Archiv für das Tag 'winter'

rodel-action im rekordwinter

in der nacht von sonntag auf montag beglückte uns das neue jahr mit reichlich schnee. 15 zentimeter, für ruhrpott verhältnisse eine amtliche schneedecke.
natürlich sofort die ganze crew alarmiert und einen schlitten-tag organisiert. leider schafften es nur 3 adrenalinjunkies auf die piste, die elite: atti, edo und axel.

erstmal einen kombi organisiert und nen ganzen berg rodelutensilien in den kofferaum verfrachtet. dann ab zum golfplatz, eine testfahrt, doch die steigung war nix für echte wintersportler. also abfahrt nach dortmund-schnee, genau unser ding. mit 2 schlitten, 2 bobs, 2 alten skateboards und ein paar arschrodelplatten haben wir direkt die piste unsicher gemacht. natürlich darf eine schanze nicht fehlen und so haben wir uns direkt an den bau gemacht. den ersten testsprung legte edo aufs parkett.

natürlich wurden einige weiße halskrausen verpasst, steißbeinprellungen eingefahren und ein paar blaue flecken kassiert, denn gefrorene maulwurfhügel sind nicht zu unterschätzen, wenn man sie mit 170 km/h in den arsch gerammt bekommt.
über den schmerz halfen nur ein paar kurze klopfer hinweg, überreste von der silvesterpornoparty.

anschließend gab es noch ein paar versuche mit amputierten skateboards den hang runter zu düsen. hier ein versuch von atti malysz

zum abschied hat der kamikaze-kopfwärts-doppeldecker von edo & atti noch eine brandspur in die piste gewemst, immerhin ohne tödlichen ausgang.
der schnee wird bei diese temparaturen ja noch ein paar tage liegen bleiben und so wird es sicher noch ein wiedersehen am hang in dortmund-schnee geben …vielleicht ja auch noch das ein oder andere todesopfer…

von Axl am 07.01.2009 um 23:24

tiefkühltruhe vor der tür

leck mich am arsch ist das kalt! vorhin habe ich meine blau-schwarzen finger im kühlschrank aufgetaut nachdem ich draußen war. ich habe gehört atti heizt das haus mit der eiswürfelmaschine.

heftige -16° zeigt das thermometer heute, das sind wir afro-germanier gar nicht gewohnt. vor zwei jahren um diese zeit gab es den gleichen wert in plus und ich bin ne runde cabrio gefahren. von wegen klimaerwärmung. bei den ossis warens sogar -26°, ich geh kaputt. und es soll vielleicht noch kälter werden…
wenigstens bleibt der schnee noch ne weile liegen und cookie dogg, dem alten kampfhund aus labrador, gefällts bei dem wetter.

von Axl am 07.01.2009 um 00:40

Winter-Wonderland Sierra Nevada

Breaking News: SG-UNIT kauft ganzen Berg in Spanien für Training und vorallem für exklusive Partys.

Kürzlich wurden Marius und sein kleiner Gehilfe Melvin (jetzt schon 15 Jahre alt) mit ein paar Geldkoffern vom Headquarter, dem WQD-ECK in Dortmund, losgeschickt mit dem Auftrag den Winter- und Skiort Sierra Nevada im süden Spaniens zu kaufen. Erst gab es ein paar kleine Probleme, denn die 19,72 Milliarden Euro reichten nicht aus, um den König Juan Carlos zu bestechen. Doch nachdem wir ihm noch ein Fan-Package der SG-Unit oben drauf legten, war der Deal perfekt!

Jetzt noch ein kleiner Anruf bei unserem Homie Xzibit, für “Pimp my Skiort”, damit dann im März wenn, hier die ersten Partys steigen, alles klar ist für ne geile Show ist.
Ein MTV Special über die Tuning- und Umbauarbeiten wird vorraussichtlich am 27. Februar laufen.

Den zukünftigen Hubschrauberlandeplatz haben wir schon einmal markiert. So konnte Xzibit uns leicht finden und machte sich direkt an sie Arbeit. Als erstes pimpte er den wickeden Schneemann “Icey Ice”.


Alles in allem entsteht hier nun in den nächsten Wochen das Winter-Wonderland der SG-UNIT mit allen Schikanen!
Also seit gespannt…

von Marius am 06.01.2008 um 15:09

winterfeeling

im januar eine cabriotour? das glaubt doch kein mensch. aber die klimaerwärmung machts möglich: 15° grad und sonne mitten im winter. nicht schlecht. und so bin ich heute ein paar runden “oben ohne” mit winterreifen durch den frühling gecruised.

von Axl am 10.01.2007 um 22:37


RSS-Feed

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Del.icio.us Technorati Mister Wong Oneview Yigg Stumbleupon Google Facebook blogoscoop