Wir, die SG-Unit bestehen aus derzeit 15 Members, die allesamt Dortmunder (Ex-)Schwimmer sind.

2005 wurde die SG-Unit geboren, als wir uns in der Stammbesetzung zusammenfanden um das Projekt Aufstieg in Angriff zu nehmen. Für unseren Dortmunder Schwimmverein starteten wir bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen, um uns in die 1. Bundesliga zu kämpfen, mit Erfolg selbstverständlich. Beflügelt von unserem Teamgeist wurden wir 2006 Deutscher Vizemeister der Mannschaften. 2007 holten wir die Bronzemedaille.

Auch die Staffeln mit SG-Unit-Besetzung holten immer wieder gold-, silber-, oder bronzemedaillen bei Deutschen Meisterschaften. Außerdem werden sechs Deutsche Staffel-Rekorde und ein Guiness-Weltrekord unter anderem von SG-Unit-Members gehalten. Auch heute ist die SG-Unit noch in der Nachwuchsakquise tätig.

Der Name SG-Unit entstand übrigens mit der DMS 2005. Er symbolisiert die Teamstärke und Einheit unserer Mannschaft. Der Name einer bekannten US Rapper-Crew bot sich gerade zu an um ihn mit der Abkürzung SG (Startgemeinschaft) zu kombinieren. Das Ergebnis ist die legendäre SG-Unit.
Das Motto für die DMS war damit auch schon automatisch geklärt: Gangsterstyle mit viel Lärm, Bling-Bling, Knarren, Stimmung und vorallem Leistung.

Seit Ende 2006 macht die SG-Unit auch das Internet unsicher und verbreitet hier auf SG-Unit.com in ihrem Blog aktuelle News, spannende Berichte, lustiges Zeug oder idiotischen Schwachsinn. Aber bitte beim lesen nicht die ironie übersehen!

the wall of fame


robert, cool, cras & marius holten sich bei den deutschen meisterschaften 2008 die goldmedaille über 4 x 100 m lagen und stellten in 3:40,68 einen neuen deutschen rekord auf.


die sg-unit 2007 beim dms-finale der 1.bundesliga in essen. das team belegte den 3. platz mit 27.852 punkten.


das offizielle team-trikot der sg-unit ab der saison 2007.


deutscher kurzbahnmeister 2007 über 4 x 50 m lagen


die sg-unit 2006 beim dms-finale der 1.bundesliga in hannover. mit 28.476 punkten wurde die crew deutscher vizemeister.


the official crew vor der abfahrt zum dms finale 2006 nach hannover


deutscher meister 2006 in der königsstaffel 4 x 200 m freistil (kyle, marius, robert & axel)


2006 erkäpften sich kyle, axel, robert & marius über 4 x 100 m freistil die silbermedaille bei den deutschen meisterschaften


das aufstiegsfoto von den deutschen mannschaftsmeister-schaften 2005. die sg-unit members stiegen als klassenbeste in die 1. bundesliga auf.

guiness-weltrekord über 1000x100m
unser guinessrekordfoto. die schnellste 1000×100m-staffel der welt! 17std 43min und 10,98sek brauchten die 10 athleten um die 100km zu schwimmen, darunter 8 members der sg-unit.

weitere sachdienliche hinweise finden sie bei ihrer örtlichen polizeidienststelle.