Uerdingen Beach 2009

am letzten wochenende lud der feine herr driesen mal wieder zu seiner alljährigen und legendären uerdingen beach party in der version 6.0 ein. die sg-unit schickte selbstverständlich auch eine delegation an steffens hauseigenen bender-see. und auch aus dem rest der republik reisten einige durstige schwimmveteranen an. auch mark uppe kündigte sich nach einigen jahren wieder an und legte einige heiße drifts auf den asphalt.

cimg0006

und dann ging das spektakel auch schon los. fass an den hahn geknallt und losgelegt. unterstützt von einem arsenal an fusel breitete sich schnell gute laune aus. sogar das wetter zeigte sich gnädig und spielte ausnahmsweise mal sommer.

cimg0044

leider kam es aus organisatorischen gründen nicht zur angedachten bierstaffel, trotzdem zog es einige zur abkühlung in den see. auch der trainingstechnisch schon etwas aus dem tritt geratene philipp cool zog einige bahnen im teich und holte so das gesamte saisonpensum auf.
es gab jedoch nicht nur freiwillige badegäste:

cimg0034

die rekunstruktion des abendverlaufes wird vermutlich noch einige monate in anspruch nehmen, da die synapsen einiger partygäste frühzeitig ersoffen wurden. sicherlich werden aber noch zahlreiche spannende anekdoten aufgedeckt werden, über die man noch in 20 jahren schmunzeln wird.

cimg0029

da auch der gastgeber härteste performance am glas gezeigt hat und sich tradiotionsgemäß völlig zerstört hat, bleibt eine frage offen: seine letzten worte des abends lauteten “örjweb ähmse twörn berwörg quajö ürgs”. die soko dortmund ermittelt nun: was wollte der täter uns damit sagen? sollten sich dolmetscher finden, die dieses mysterium aufklären können, wenden sie sich bitte an die kommentarfunktion oder ihre örtliche partydienststelle.

bis im nächsten jahr, prost! besondere grüße auch nochmal von mariusch…

cimg0045

von Axl am 21.08.2009 um 14:41

2 Kommentare zu “Uerdingen Beach 2009”

  1. am 24.08.2009 um 10:50 1.) armin schrieb …

    ja ein sehr guter abend..hat sich ja dann gelohnt den urlaub früher abzubrechen…

  2. am 25.08.2009 um 12:07 2.) nora schrieb …

    voll gewesen, toll gewesen
    Folgende worte beschreiben den abend wohl am besten “eigentlihc wollte ich doch nur herbe saufen und jetzt wach ich hier auf und bin nackt..wie konnte das passieren?!”

Trackback URI | Kommentare als RSS

Kommentar schreiben

(keine Anmeldung notwendig)




Kommentar



RSS-Feed

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Del.icio.us Technorati Mister Wong Oneview Yigg Stumbleupon Google Facebook blogoscoop