Monatsarchiv für März 2009

Alkoholparadies METRO

Gestern war ich mit Äxl Äx in der Metro um bisschen Mitarbeiterrabatz mitzunehmen. Bisschen in den Klamotten gewühlt in der 1. Etage und dann auf de Weg zur Kasse roch ich plötzlich etwas sehr delikates. 10 Schritte weiter wusste ich, meine Vudinase hatte mich nicht getäuscht! Plötzlich stand ich vor der dicksten Bar der Welt mit dem geilsten und größten Fusel aus der “Punika-Superschluck-Flasche”! Einfach herrlich, direkt mal ne Pulle über die Schulter geworfen und 4,5Liter Absolut Vodka in 43,5 Sekunden weggeext.

bigvodka1

Dann mit 18,4 Promille an der Kasse noch n Partypäckchen Kurze geholt (6×0,7Liter Absolut) und somit konnte ein schöner lockerer Abend beginnen.

Schade dass nicht jeder Tag so schön sein kann

von Robert am 25.03.2009 um 16:11

sülo der boss - ultra aggressive ansage

jeder kennt ihn, den star aus dem kultmovie “die königskette“, das gesicht der straße, sülo der boss. natürlich ist er auch langjähriger fan und supporter der sg-unit. jetzt verbreitet er eine ansage auf youtube und predigt den häuserkampf seines straßenkollegen nox. durch sie krassen gangster-rap-beats kommt er ”übertrieben aggressiv” drauf und lässt es sich nicht nehmen live eine freche kartoffel kaputt zu schlagen. so muss das sein, king sülo. hier gibts das video:

sind wir gespannt auf die neue platte “häuserkampf” von nox, die es ab april auf plastik-mekka.de geben wird. total aggressiv, alta!

von Axl am 25.03.2009 um 12:42

saturday night rooms

am samstag war wieder partytime angesagt. nach dem erfolgreichen tag am / im stadion mit einem 1:0 sieg des bvb über die bremer fischköppe und rekordverdächtigem bierumsatz am verkaufsstand der sg, sollte abends das wochenende begossen werden.

also ging es ab 22uhr zum vorglühen. mit etwas bier und sekt legten robert, roland, peter & lena und anne & tim schon mal los. doch erst als laura und ich mit ner pulle vodka, limes, sekt, 3x bier und ein paar kurzen jiggermeistern um die ecke kamen, ging der spaß so richtig los. mein vater hat sich scheinbar auch gefreut und mit peter erstmal die jägermeister weggezogen. später kamen noch sebo und edo mit ihren spielerfrauen dazu.

gegen 1 uhr dann ab ins nightrooms, noch die letzten plätze der gästeliste mitgenommen und rein in den laden. stramm wie ich war, hab ich sogar versucht mein bestes auf dem dancefloor zu geben und auch der rest der crew war am shaken. leider gibts keine fotos die die ausgelassene stimmung bezeugen, aber es war auf jeden fall ein korrekter abend.

nachher gings natürlich noch zum pit-stop in der dönergasse. wegen vollem tank, habe ich allerdings ausnahmsweise auf non-stop strategie gesetzt. glücklicherweise, denn sonst hätte ich sicherlich meinen mageninhalt dem busdriver vor die füße setzen müssen.

von Axl am 23.03.2009 um 19:57

die lustigsten suchbegriffe

über google & co. kommen immer wieder einige besucher auf sg-unit.com, aber nach was suchen sie wirklich? wenn ich ab und zu mal nen blick in unsere besucherstatistik riskieren, muss ich schmunzeln, was für spinner es wieder auf unsere homepage geschafft haben. einen auszug aus den geilsten begriffen mit denen uns wildfremde surfer gefunden haben gibts hier:

  • kniet nieder ihr bauern dortmund ist zu gast
  • karneval ficken lassen
  • geile nuten
  • cala ratjada porn
  • pornoparty ruhrgebiet
  • kostümporno
  • und schon wieder keine schale
  • australien bondi beach vergewaltigt
  • bratwurst umsatzzahlen
  • long don - der hengst
  • zuhälter hürth
  • pilotenansage nichtschwimmer
  • streber gays
  • voyeur im karneval
  • ruhrgebiet ficken
  • er sie creme ficken

das spricht doch eine eindeutige sprache, dass unsere zielgruppe uns auch wirklich erreicht. :D aber wer von euch kranken brains war das?

die statistik, mit diesen und weiteren details, könnt ihr einfach mit einem klick auf unseren besucherzähler rechts im menü aufrufen.

von Axl am 20.03.2009 um 17:22

klausuren vorbei / streetfighter battle / summer

heute ging es in die letzte klausurenrunde für dieses semster, verpackungstechnik stand auf dem plan. für peter noch zusätzlich lagertechnik. also haben wir in 60min die nicht zu schweren aufgaben weggerotzt. jetzt kann ich erstmal wieder mit ruhigem gewissen chillen.

mit flo & möter ging es nach der klausur erst in die mensa und dann zu einer brutalen street fighter 4 schlägerei auf der ps3 mit plasma bei flo. als newbie hab ich natürlich bitter einstecken müssen.

dsc00776
die schlampe kriegt den letzten rest

ab und zu konnte ich den beiden amateuren aber trotzdem mal ordentlich auf die zwölf geben, und gelegentlich mal ne runde knapp für mich entscheiden. mit “dhalsim” hab ich schön yoga-kicks und feuerbomben ausgeteilt, aber diese scheiß ultra-combo hat mich zum verzweifeln gebracht, hat nur 1x geklappt. aber auf der wii hätt ich sicher bessere chancen.

danach noch bei sonnenschein und geilstem wetter mit cookie dogg den wald unsicher gemacht. leute, es wird bald sommer! ich freu mich schon, denn dann geht die party wieder richtig los…

von Axl am 17.03.2009 um 18:31

oz is crackin’ me up

die halbzeit ist um. 6 ½ wochen perth überstanden und natürlich habe ich eine menge geiles zeug erlebt. wenn man aber so lange an einem ort ist, weiß was wo und wann abgeht und schon alles gesehen hat wird es zeit für was neues.

also steige ich morgen ins flugzeug, das mich direkt an die ostküste befördern wird. nach sydney. it’s IN-FUCKIN’-SANE, hey? von da aus geht es dann mit einem 4WD-Jeep (leider hat europcar keine hummer im autoaufgebot) die ganze ostküste hoch bis nach cairns. zwischendurch wird natürlich immer angehalten sobald wir eine geile stadt finden oder weiße sanstrände mit mörderwellen. surfen kann ich ja jetzt!

img_2174

Also hier mal ein überblick über alle Diaries, die ich in den letzten wochen verfasst habe, inkl. vieler fotos von dem geilen zeug was ich vorhin erwähnte! einfach anklicken und die pdf-presentation reinziehen.

zu viel versprochen? wenn dus geil findest lass doch einfach nen kommentar da.
ein letztes bild hab ich aber noch im angebot, bis die tage…

img_1968a1

ps: der “atti in australia blog” ist auch direkt über oz.sg-unit.com zu erreichen.

von Atti am 15.03.2009 um 15:57

höhere mathematik 2 gerockt

210160_f520mein jahrelanger angstgegner höma 2 ist gefallen, ein bitterer kampf ist vorbei. ich hab ihn platt gemacht! mit anlauf in den arsch getreten. im 3. versuch hab ich mich selbst überrascht: eine 2,0 hat mathekönig axel eingefahren. die beste klausur von allen! im land meiner afroamerikanischen wurzeln, usa, wär das wohl ein “a+”. da wunder ich mich selbst, was ich doch eigentlich fürn scheiß streber bin. scheint das lernen wohl geholfen zu haben.

mein vordiplom hab ich somit in der tasche, muss nur noch meine letzten praktikumsberichte einreichen. mein schnitt vom grundstudium ist damit auch nochma eben um 0,1 gestiegen. wqd!

von Axl am 12.03.2009 um 13:54

pizzahut ayce - der overkill für die plauze

gestern ging das jährliche american pizza all you can eat wettfressen in die nächste runde. nach den erfolgen in 2008, 2007, 2006 & co fand sich auch dieses jahr wieder eine vertretung der sg-unit bei pizzahut ein. peter, marius, cras, laura und axel. phil hats nicht mehr geschafft.
auch stork und gröppler haben wir noch getroffen, die nach dem training auch bock auf ne runde pizza hatten.

eimersaufen

als optimale erweiterung haben peter und ich direkt noch ma ne runde eimersaufen bestellt. und dann fiel auch schon der startschuss am buffet. war ordentlich betrieb aber wir haben natürlich trotzdem ordentlich was abgreifen können. sexy salami, zwiebel/mais, hawai und tonno waren im angebot, für jeden was dabei.

buffet

jeder der kontrahenten spielte seine beste taktik aus, versuchte den gegner zu verwirren und setzte sein pokerfake auf. so konnten sich mit ordentlich stopfen laura 5, peter 10, cras und marius 11 und axel satte 13,5 stücke in die wampe schrauben. vielleicht wär sogar noch etwas mehr drin gewesen, aber platzen und die stilvolle einrichtung versauen wollte dann doch keiner riskieren.
stork konnte übrigens 13 und und nils 11 stücke verputzen. und stock, die wir auch noch getroffen hatten, brachte es auf 6 slices. so bleibt der rekord von 15 stücken bestehen und das große ziel von 16 (2 ganze maxipizzen) wird im nächsten jahr in angriff genommen. dann wieder mit voller besetzung.

verputzer

so, jetzt sollte ich vermutlich 10km joggen gehen um diese fettige versuchung wieder zu verburnen, aber wer mich kennt weiß, ich fahr stattdessen lieber 2 mal mit der karre um den block. dat muss reichen :)

von Axl am 11.03.2009 um 12:24

Leverkusen 4…

Bayern 0. ok, es waren doch 2, aber ist ja egal. bayern rausgehauen ist bayern rausgehauen.
wie es sich für einen richtigen leverkusen-fan gehört war ich natürlich gestern abend wieder im stadion. diesmal wars zum glück nur bis düsseldorf. dafür hat es sich aber auch 1000mal mehr gelohnt als bis nach hannover zu fahren.

dsc00255

gegen 17.30 bin ich dann mit meinen beiden dortmunder kollegen, die leverkusen fans sind (klingt zwar komisch, leverkusen fans aus dortmund, ist aber so) richtung düsseldorf gefahren. dort dann mit dem raus getroffen und ab ins stadion. schön lecker bier und würstchen verspeist und die ganze zeit auf ein geiles spiel gefreut.
und meine vorfreude wurde belohnt. bayer legte los wie die feuerwehr. gute ballstafetten, relativ sicheres abwehrverhalten und ribery nach allen regeln der kunst ausm spiel genommen. nur leider haben sie sich in der ersten hälfte nicht mit einem tor belohnen können.

doch nicht mal 10min gespielt wars dann so weit. geiler spielzug, eingeleitet von nem bergheimer jung, nein nicht rütz, auf barnetta und der eiskalt den ball in die ecke gedonnert. kurz darauf das 2:0 und das 3:0. dann war das spiel schon für mich gelaufen. nur irgendwie dachte die spieler von bayer das auch und nur 5min später stands dann 3:2. die letzte viertelstunde war dann noch ein bisschen zittern angesagt bis dann kießling in der nachspielzeit einen konter zum 4:2 beendete. wie es sich für nen guten stürmer gehört, kam nach dem tor dann auch die schöne ohrschraube. hab ich aber erst im nachhinein im tv gesehen, im stadion bin ich einfach nur ausgerastet vor freude.

dsc00274

als fazit kann man einfach nur sagen, und hier für zitiere ich mal dieter bohlen: das war geil, einfach hammermäßig.
auf ein weiteres geiles spiel vom bayer. mal sehen wann das wieder so weit ist.

von Cool am 05.03.2009 um 12:18

leck mich am arsch…

…war das behindert. voller vorfreude sind mein bruder und ich gestern recht früh am morgen gen hannover gereist. vorher noch schon 5,4km bei bernd vom band spulen und danach direkt zum bahnhof gepilgert. thilo dort getroffen (er war schon seit ca. 8uhr unterwegs). er hatte erstmal morgens den zug verpasst also wir quasi als einzige bayerfans im zug nach hannover. aufm weg lecker schnitzelbrötchen und leckeres cara getrunken.

aber nun müsste man eigentlich nichts mehr die eigentilche intention der reise (fußballspiel) verlieren. wer die bundesliga verfolgt weiß auch warum. jedenfalls war das spiel so beschissen dass ich anstelle von aufs spiel gucken, in den becher gucken, gemacht habe. war auch ein bomben preisleistungs verhältnis in hannover. das ist auch eigentilch das einzige was die hannoveraner können. fußball können sie nämlich nicht. leider konnte leverkusen das gestern irgendwie noch viel weniger, aber egal.

nach dem gloreichen spiel dann zurück in die ubahn zum bahnhof. dort gegen 17.40 angekommen und gedacht, gut der nächste zug kommt um 18.38, haben wir noch was zeit. dann mit paar coolen hamburgern (einwohner hamburgs, nicht der fastfood snack) gequatscht und irgendwie nicht nur die zeit vergessen sondern auch bedauerlicherweise den blick auf den fahrplan. der zug zurück kam nämlich nicht um 18.38 sondern um 18.28. leider fiel uns das erst um 18.29 auf. und wie die bahn so ist. verspätung nur wenn man sie nicht braucht…

im zug dann paar lustige leute getroffen, waren dann noch über 5stunden unterwegs. einen betrunkenen fußballfan der sich am koffer eines turboschwuckele vergriffen hatte. gab dann ein bisschen homostress. ein paar türken die stress mit uns gesucht haben (aber nicht gefunden) und dann noch so ne “coole” truppe studenten die uns schnäpse ausgegeben haben.

irgendwann dann gegen 0.45 total übermüdet und erschöpft in aachen angekommen war dann unser geiler tagestrip zuende und bis auf das fußballspiel wars auch gar nicht so schlecht. auf die nächste auswärtsfahrt

von Cool am 01.03.2009 um 22:21

Nächste Seite »


RSS-Feed

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Del.icio.us Technorati Mister Wong Oneview Yigg Stumbleupon Google Facebook blogoscoop