Monatsarchiv für Februar 2009

Karneval 2009 - rekonstruiert vom Rütz

Wie ihr vielleicht aus einem Bericht hier drunter erfahren habt kann man mich schon als einen kölschen Jeck bezeichnen. Dementsprechend bin ich dieses Jahr natürlich auch wieder ordentlich auf Tour gegangen. Es ging wie immer an Weiberfastnacht los (für alle ahnungslosen hier: das ist der Donnerstag).

Wie schon angekündigt hatte ich mich morgens früh auf die Socken gemacht. Leider hatte ich mein Ziel, eine Studenten WG in Uni nähe, aufgrund logistischer Transportprobleme (wegen mehr Bier) erst gegen halb 10 erreicht, wo wir uns mit ca 12 Leuten getroffen hatten.
Dort  angekommen habe ich natürlich alles gegeben diesen Rückstand wieder aufzuholen, was mir nach ca. 10min auch gelungen ist. Bei schöner Karnevalsmusik karnevalruetz091wurde nun der Pegel mit leckerem FC Kölsch kontinuirlich nach oben gepeitscht. Um ca. 12 Uhr dann sind wir auch schon los gegangen, um uns schonmal einen Überblick über die aktuelle Lage zu verschaffen. Ist uns schnell geglückt muss ich sagen, also konnten wir in die ersten kneipen rein und die nächsten paar Bier wegleeren. war auch schon gut was los und so konnte das feuchtfröhliche Treiben für die nächsten paar Stunden weiter betrieben werden. Während dieser Zeit muss auch das nebenstehende Foto entstanden sein. Immer mal wieder en Döner oder ne Pommes reingezogen, es soll ja keiner einen Hungerast bekommen, und ab und an en Lokalwechsel. Hab dann dabei auch unseren Ehrenmember Steffen D. getroffen. Wollten uns eigentlich wiedersehen aber ihr kennt das ja: Aus den Augen aus dem Sinn. Ab ca 4-5 Uhr wurden wir dann allerdings sesshaft und es hatte uns bis zum bitteren ende in den Centclub verschlagen.

Am nächsten Morgen bzw. Mittag lecker Frühstücken. Wie für jeden Hochleistungssportler ist die Ehrnährung das A und O nach solch harten Karnevalstagen. Also schön lecker Brötchen mit Mett essen.

Abends dann mit en paar Leuten zuhause treffen und erstmal wieder en kühles Gaffel FC Fässchen nieder machen und ab fährt die Bahn inklusive ein paar Bierdosen los nach Köln. Dort dann sofort (es war ca halb 10) im Ding eingecheckt. Auch ein weltklasse schuppen, wo man sich gerne mal den ganzen Abend aufhält.

Aufgrund von großen Kommunikationsschwierigkeiten, mein Handy war kaputt und mein Leihhandy hatte die aktuelle Nummer nicht, musste ich an diesem Abend eine neue Art der Kommunikation erfinden: Einfach mal dem Dönermann sagen wenn er die gesuchte Person sieht soll er ihm sagen: wir sind im Ding. Hat wunderbar funktioniert. Hier noch ein sehr starkes Bild von diesem Abend:

dsc00381

Am Samstag dann 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: natürlich erstmal den überragenden FC sieg über die Bayern und dann noch in meinen Geburtstag reingefeiert. Ein wenig die Zülpicherstraße hoch und runter gegangen und dann schön in den Venusceller, in Szenekreiesen bekannt als Kölns bester Club. Symbolisch dort in meinen Geburtstag reingefeiert. Danach noch ins Blue Shell und ordentlich weitergefeiert. Wer den Venusceller kennt der sollte meinen da gehört eigentlich andersrum, aber dachte mir öfter mal was neues ausprobieren, neue Akzente setzen uns so.

Nun zum Sonntag: dort fand wie jedes Jahr der Quadrather Karnevalszug statt, ein muss für jeden Einwohner und derer aus der Umgebung. Was allerdings hieß: Früh aufstehen (11 Uhr) noch en paar Geschenke abgreifen, kostümieren, ein normales Frühstück reinpfeifen (Mettbrötchen und 3 Kölsch), en paar Kurze einpacken und ab gehts. Bevor der Zug losging aber erst noch zu einer der Weltbesten tanten der Welt, dort dann noch en paar Kurze und ein FC Fässchen plus ein paar Zusatz Flaschen weggehauen und dann ging der Zug auch schon fast los. vorher noch en cooles Gruppenfoto mit allemann:

p1030202

Dann das übliche Prozedere: Kölsch getrunken, Kamelle geschmissen, Kurze getrunken. Nachdem der Zug durch war, ab ins Bürgerhaus, jeder ca. 20 Stangen Kölsch getrunken und auf Tischen und Stühlen getanzt. Dann ab zu Antonia (ein über die Bergheimer Grenzen hinaus bekanntes Kneipen-Restaurant) und dort mit überragender Stimmung weitergefeiert. Als es dort dann leerer wurde sind wir kurzer Hand mit 9 Mann in ner Mercedes C-Klasse (ohne Kofferraumbenutzung) nach Bergheim City gecruised, da war dann leider aber auch nicht mehr so viel los. Also sind wir nach einer halben Stunde wieder abgeholt worden. Diesmal aber deluxe mim Wohnwagen erstmal zu Auers gefahren worden, dann noch ne lecker Gluaschsuppe gegessen. Ich muss sagen ist nach dem Feiern tausendmal besser als McDonalds. Dann aber auch ab nach Hause.

Rosenmonatgs geht ja dann noch in Köln dieser Zug. kommt zwar nicht ganz an den Quadrather dran aber ist auch schon ganz ok. Dort dann lecker Kamelle und sogar eine Blootwursch mit Senf gefangen, weltklasse. Montags hab ich dann aber leider nichmehr solange durchgehalten, war hart nach den Exzessiven Karnevalstagen vorher. Ich hoffe es sei mir verziehen.

dsc00423

Euer “King Karneval” Rütz

von Rütz am 25.02.2009 um 19:47

100.000 ster besucher

bierscangestern abend ist es passiert, der einhundertausendste fan ist auf sg-unit.com gesurft. das jubiläum wird natürlich mit stolz geschwellter brust und einem sack voll promille gefeiert.
selbstverständlich wird auch der versprochene hauptpreis ausgegeben. da sich der glückliche gewinner aber noch nicht gemeldet hat, gibts die eingescannte pulle dortmunder premium-pils hier einfach für alle zum download. einfach aufs bild klicken, runterladen, ausdrucken und kühl genießen.
das ist sowieso die beste erfindung des kommenden jahrhunderts: bier einfach runterladen so viel man will (oder klonen wie bei heineken).
in diesem sinne: prost und fetten dank an all unsere treuen fans! weitermachen!

von Axl am 25.02.2009 um 10:22

Matze “Kloppo” Knop

bei der bild zeitung nennt man ihn den kultkaiser weil er durch seine parodien vom kaiser (franz beckenbauer für die nicht fußballer unter uns) auf bild.de bekannt wurde. die älter unter euch werdet euch bestimmt auch noch an super richie erinnern, war aber nie so gut wie ich finde.
jedenfalls hat matze knop auch noch so andere geile sachen auf lager. ganz groß ist meiner meinung nach die parodie auf jürgen klopp, der trainer vom bvb, wie jeder wissen sollte, auch die nicht fußballer unter uns.
er analysiert als kloppo die spiele immer vom allerfeinsten. hier ein kleiner vorgeschmack, nach dem revierderby letzten freitag:

von Cool am 24.02.2009 um 20:00

funny videos von remi gaillard

in frankreich ist er schon kult, hier kennen ihn vermutlich noch nich so viele: remi gaillard. dieser typ ist durchgeknallt und dreht herbe witzige kurzvideos auf frakreichs straßen. das niveau liegt zwischen comedystreet und jackass. richtig coole aktionen und teilweise absolut dreist, was der typ sich leistet, so dass selbst ich mir an den kopf packen muss. gestern hab ich mich mit dem cool auf jeden fall weggeschmissen, als wir mal einige clips angeguckt haben.

hier aus aktuellem karnevals-anlass ein beispiel, wie man richtig heftig party macht. ich sach nur chaos:

auch sehr empfehlenswert sind: kangaroo, foot 2008, rocky is back, touchdown, icehockey, decathlon, mario kart u.v.m.! die ganzen videos gibts direkt auf nimportequi.com, oder dailymotion.com/nqtv (160 mio views). und bei youtube natürlich.

auch geil, wie er sich 2002 beim finale des französischen fussball cups als spieler eingeschlichen hat und sich auf dem platz bejubeln hat lassen, den cup gehalten, interviews und autogramme gegeben und sogar vom präsidenten jacques chirac beglückwünscht wurde. das gleiche beim volleyball, wo er die nationalhymne mitgesungen hat (live auf eurosport) und beim rugbytennis, handball & co und zahlreichen tv-shows. guter mann dieser remi.

von Axl am 22.02.2009 um 19:42

geiler hauptpreis für den 100.000 sten voyeur

feuerwerk100000hallo sg-unit-fan, du bist der  ste besucher, den es auf der suche nach korrekter unterhaltung, einer geballten ladung crazyness und der gewissen portion sexappeal auf sg-unit.com verschlagen hat. du hast alles richtig gemacht!

in wenigen tagen ist es soweit und die sg-unit wird seinen 100.000sten fan hier auf sg-unit.com begrüßen. natürlich haben wir uns etwas ausgedacht um diese glückliche person gebührend zu ehren. und deshalb bekommt der 100.000 besucher eine flasche gut gekühltes & edel verfeinertes original dortmunder premium-pilsener. (zur selbstabholung beim nächsten mega-party-event mit sg-unit starbesetzung, doch allein das wäre ja schon wert “hauptpreis” genannt zu werden). sollte die glückliche person es nicht einrichten können, den preis selbst in empfang zu nehmen, wird das bier eingescannt und per email verschickt. in farbe versteht sich!

als beweis, genügt ein screenshot von sg-unit.com auf dem gut zu erkennen ist, dass du der 100.000ste warst. schicke das bild an 100000@sg-unit.com. (sollten 2 einsendungen ankommen, bekommt der betrüger eine ladung blei als 2. preis)

von Axl am 21.02.2009 um 17:55

bvb-derby im kronenstübchen

gestern abend war derbytime. der bvb reiste in die verbotene stadt um in der verpesteten veltins-arena die blauen wegzuballern. um uns das spektakel nicht entgehen zu lassen haben cool und ich uns mit dem möter (halb mensch, halb köter) im kronenstübchen, 300m vom wqd-eck entfernt, getroffen. das war natürlich eine topgelegenheit für leidensgenossen möter und mich, die gerade zuvor geschriebene höhere mathematik 2 klausur zu begiessen und alle formeln in unseren köpfen mit reichlich bier zu ertränken.

dsc00741

auch wenn das foto täuscht: cool blieb wegen vorabendlichem promille-absturz im nightrooms lieber bei spezi. und ausserdem musste er ja abends noch seinen neuen job antreten (sg-unit berichtete). also blieb um so mehr bier für mich übrig.

das spiel konnte die erwartungen leider nicht ganz erfüllen. kuranyi brachte schalke schon nach 20min mit einem seitfallzieher in führung und es fiel der borussia  voerst schwer wieder ran zu kommen. doch im endpurt legte der bvb noch ein paar schüppen drauf und es fiel der erhoffte ausgleichstreffer von zidan. so trennten sich die beiden clubs wenig spektakulär mit einem 1:1.

dsc00746

anschließend ging es dann noch auf einen kurzen abstecher ins wqd-eck um peter vom lernen abzuhalten. und welch überraschung: der f-jay war auch am start und tischte uns gleich ein paar geile geschichten von damals auf.

hungrig wie wir waren kutschierte laura uns zur brückstraße, wo wir uns schön mit döner und pidena (oder so?) vollgestopft haben. lecker lecker.
natürlich hat f-jay dann noch ne kleine runde mit seinem kollegen, dem kehrmaschinen-fahrer gedreht und cool gleich seinen neuen traumjob vermittelt.

dsc00749

stolz posiert fabi vor dem 80.000 euro teuren rennboliden

von Axl am 21.02.2009 um 14:47

Neuer Job bei der Müllabfuhr

Jeah, endlich hab ich nen neuen Job gefunden. Nach langer Suche und keiner Lust mehr auf so gelenheitsjobs hab ich ihn gefunden, den traumjob schlechthin.
die creme de la creme im reinigungsfachgebiet. nicht erst klein anfangen mit putzfrau und so, nein direkt vollgas (und das im doppelten sinne) in die eliteklasse der putzwagen.

kehrmaschinecool

gestern abend war mein erster arbeitstag in der brückstraße. ging ordentlich ab, war auch gut dreck auf der straße aber dank mir, alles wieder richtig sauber. achja, fabi hab ich natürlich auch noch getroffen. ich hab den neid direkt bemerkt. aber er will auch bei mir in der firma anfangen, wenns nix wird mit ihm und grundschule.

von Cool am 21.02.2009 um 13:34

Karneval in Bremer Outback

snv31809Mooooin Leute, gestern begann für Favorütz und Marius die schönste Zeit des Jahres und da ich heute zufälligerweise schulfrei hatte  wollte ich den beiden in Sachen Promille und Spaß in nichs nachstehn. Also haben wir uns mit ein paar Jungs aufgemacht in eine kölner Kneipe hier in Bremen und haben ordentlich Gas gegeben. Lecker mit Sion Kölsch die Kehle feucht gehalten und gesungen was das Zeug hält. Leider war ich nicht verkleidet, weil ich dachte hier in Bremen macht das eh keiner. Zu meiner verwunderung waren dann doch einige leute verkleidet, so dass ich etwas peinlich berührt war nicht verkleidet zusein.

snv31816

Wie ihr auf den bildern sehn könnt kann man auch hier in bremen zu karneval steil gehn! um halb zwei war ich dann mit dickem kopf und dickem döner im bauch schon wieder zuhause. döner und bauch waren aber nicht so die dicken freunde, der wollte lieber im klo weiter party machen.
also alles standesgemäß gestern.

snv31820

und heute abend wirds noch besser: DERBYTIME!!! Nur der BVB!

von Robert am 20.02.2009 um 12:21

Alex feat. Karneval

Vorhang auf und Bühne frei….. Jetzt gehts los….
Sooo nach dem ich jetzt auch die letzten 2 Wochen mir von “Managerial economics” & co den Kopf hab ficken lassen, bin ich jetzt mal selber an der Reihe. In ca 12 Stunden ist nämlich das erste bier geleert.

Karneval ist angesagt. Folglich Morgen ganz früh raus und ab 9 Uhr morgens den Pegel  kontinuierlich nach oben bis über die 2 Promille-Grenze drücken und ihn dann möglichst 20 Stunden dort halten und während dessen ordentlich steil gehen. Ist nicht einfach und da gehört jede menge training und erfahrung dazu, aber ihr wisst ja hier schreibt kein Amateur.
Dem zufolge hab ich mir natürlich schon ein wenig Proviant zugelegt:

Proviant

Gut bis 12 Uhr hat der Rewe ja noch auf, falls es nich reichen sollte. Ihr seht schon ich brenne…. Aber wird auch morgen und die nächsten Tage ein ganz heißer Tanz glaube ich.

Für Insider hier, wenn ihr zufällig in der Gegend seid, man findet mich auf der Zülpicher und damit man mich auch erkennt stell ich hier schonmal mein diesjähriges outfit rein:

karneval01
Hilft euch vielleicht auch beim erraten meines Kostüms (siehe Vote)

Also in diesem Sinne, denke ihr werdet hier noch in den nächsten Tagen ein wenig von meinen Erlebnissen erfahren. Vielleicht sieht man sich ja…

von Rütz am 18.02.2009 um 20:59

axl vs. mathe

ich geh kaputt! seit tagen, wochen, monaten, ach was, seit jahren werde ich schon von diesem monster “höhere mathematik 2″ gequält. jetzt steht mal wieder die klausur vor der tür. noch 5 1/2 tage bis zum dritten versuch und ich gebe mein bestes, mich ganz untypisch wie ein blöder streber zu verhalten und mathe zu pauken. doch es will mir nicht so ganz gelingen und so suche ich nach allen ablenkungsmöglichkeiten die sich anbieten. kein wunder, so geiles zeug wie folgen, reihen, potenzreihen, differenzierbarkeit, kurvendiskussion, taylorpolynome, integration durch substitution / partiell / rational / partialbruchzerlegung & co, sämtlich arten von differentialgleichungen, mehrdimensionale differentialrechnung und noch mehr so geiler stoff mit allen tricks ficken meinen kopf auf übelste weise. ich werde schon in meinen träumen von cos, arsinh, ln, e, und deren bösen freunden verfolgt. 

mathe

ich hab so herbe keinen bock! aber was muss das muss. also noch ne knappe woche mathe durchballern und dann ist der albtraum erstmal vorbei. dann kann ich mir endlich die birne mit bier zuschütten und die ganzen formeln ertränken. jawoll, da kommt karneval wie gerufen. schon mal einen gruß an favorütz und mariusch.

…aber jetzt erstmal wieder den spaß-modus abschalten, emo-depri-mode an und weiter an die aufgaben klemmen. hab nämlich keinen bock auf den 4. und letzten gnadenversuch im august. ich kotze.

von Axl am 14.02.2009 um 18:11

Nächste Seite »


RSS-Feed

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Del.icio.us Technorati Mister Wong Oneview Yigg Stumbleupon Google Facebook blogoscoop