Monatsarchiv für Dezember 2006

Silvesterparty 06/07


also, die party startet offiziell ab 18 uhr. schwimmer aus ganz deutschland vereinigen sich heute um die ultimative silvesterparty zu feiern.
sagt eure pläne ab denn egal was es ist, es wird nicht halb so geil wie hier.
gefeiert wird auf dem dach im 10. stock und wir haben einen korrekten ausblick auf die city und das feuerwerk.

von Atti am 31.12.2006 um 17:22

guten rutsch!

die members der sg-unit wünschen all denen, die heute nicht auf der offiziellen sg-unit silvesterparty erscheinen können einen guten rutsch ins neue jahr. cristal champagne soll in strömen fließen, die leicht bekleideten frauen euch zu füßen liegen und alle eure bösen vorsätze in erfüllung gehen.
wir werden heute eine exzellente party über den dächern dortmunds feiern und die luft fritieren!

von Atti am 31.12.2006 um 15:45

prost! auf die nahende partynacht..

was bisher geschah: aufgrund von abendlichen partyplanungen hatten axel, robin und ich die idee bei atti einzubrechen und ihm beim liebesspiel zu überraschen. beides klappte nicht so ganz aber wenigstens sind wir nach 10min vor der Tür reingekommen, wo atti uns allerdings schon erwartete.
Dennoch stand dem abendlichen vorheizen fürs village nix mehr im wege. Marius und ich haben den Abend standesgemäß gangsterhaft eingeleitet.

Nun machen wir uns aber auch auf den weg ins village, müssen heute früh da sein, da ja heute freibier ansteht, zumindest bis 12. also für alle die da sind wir sehen uns und fürn rest pech gehabt…

Hier ein kleiner Nachtrag wie das ganze dann im Village von statten ging: Robin, Favorütz und Marius mitten in der heißen Phase um kurz vor 12

von Rütz am 30.12.2006 um 18:48

silvester kann kommen

nicht mehr lange, dann ist 2006 schon wieder vorbei.
das neue jahr muss natürlich standesgemäß begossen werden, aber da bis vor kurzem noch immer keine party in sicht war, setzte sich das wupertaler-party-komitee in gang.
noch steht es zwar nicht ganz fest, aber vermutlich wird beim ösi in dormund gefeiert. 2 areas. indoor floor und outdoor area mit brennender tonne im garten für den richtigen ghetto-flair. und flüßigbrot in ausreichenden mengen.

wie zu sehen ist hat die wqd-wg schon für den nötigen bums gesorgt. der schwarzpulverhaufen geht schon fast bis unter die decke. rauchen und offenes feuer polizeilich verboten.

von Axl am 28.12.2006 um 23:25

spontane pokernight

heute abend fragte mich der marcel spontan wie es denn mit einer pokerrunde aussehen würde?! ja, gut natürlich!
also stellten wir spontan 10mann auf die beine und trafen uns um 22uhr bei marcel und cool in der bude.

stilgerecht erschien beispielsweise atti. weitere teilnehmer waren (nach sitzordnung) rütz, janina/stock, robin, berti, axel, laura, robert und marcel.
die chips in höhe von $ 200.000 musste als erster alex rütz leider schon in der 3. runde mit einem all-in gegen axel hergeben.

zwischendurch führte fachmann atti noch spannende interviews für den renomierten pokersender zdf:

nun zum ranking: den dritten platz sicherte sich team janina/stock (mit berater rütz). auf einen guten zweiten platz konnte sich axel kämpfen. gegen den dominierenden robert konnte sich heute abend leider keiner durchsetzen und so gewann er den hauptpreis in höhe von 20 €.

eine weitere spannende wette brachte robin an den start. er wollte den bierrekord von denis (siehe bundeswehr olympiade) angreifen und versuchte auf der straße (wegen kotzgefahr) 2,5 liter leckeres dortmunder pils unter 3min 44sek platt zu machen.

leider musste er nach genau 2 litern in knappen 4 minuten aufgeben. trotzdem keine schlechte leistung.
nach diesem spannenden wettkampf galt es noch eine entscheidung für den heimweg zu treffen.
atti wollte mit seiner pulle whiskey zu fuss nach lücklemberg laufen, doch robin setze auf den dortmunder taxi-dienst.
diese frage sollte in einem schnick-schnack-schnuck geklärt (best of three) geklärt werden. diese sieg ging vorzeitig mit 2:0 an robin.
in der bezahlfrage gewann atti mit 2:1 in einer weiteren partie.
als der wettkampf quasi vorbei war und das taxi schon heran nahte, kam gerade noch mal die polizei vorbei und ermahnte uns doch mal die schnauze zu halten. eh schon zu spät, atti & robin ins taxi ab nach hause und der rest in die wg.

morgen heißt es dann gegen 11 böller kaufen! schon mal auf ein frohes neues jahr an alle….

von Axl am 28.12.2006 um 02:05

dicke eier, weihnachtsfeier

dicke eier, weihnachtsfeier war das motto am letzten freitag.
wenn auch die weihnachtszeit in einer stunde schon vorbei ist, muss die dicke party natürlich aber noch erwähnt werden.

mit einigen gästen, die einen weiten weg auf sich genommen hatten (nora, rike, di carli, kamil, anna-lena) und dem rest der sg-unit begann der abend erstmal mit der vereinsweihnachtsfeier im volksbad.
freibier und buffet… muss man mehr sagen?
die musikalische untermalung war sehr kreativ, da alle beats und vocals aus der rützschen singstar-maschine schallten. der hit des abends kann man sagen. neben ca. 23 kindern von 8-14 mussten natürlich auch die gangsterrapper mal ordentlich abrocken und singstar-punkte einkassieren.

nach der weihnachtsfeier ging es mit einem hochkonzentrierten fahrer zur wg, vor dessen pforten sich eine monster-party-crowd zusammen fand.
gute 10 dortmunder plus 3 gäste wurden durch nochmals ca 13 wuppertaler schwimmer & friends ergänzt. zusätzlich kam noch der driesen mit einer ganzen autoladung voll perlen dazu.
also ging es mit etwa 30 mann straight ins village…

hier ein kleines night-quiz suchbild: es sind eine zweistellige anzahl personen unserer party-crowd zu erkennen

einige 20er-karten später lief die party auf vollen touren. zwischendurch wurde karatetiger marius gesichtet, als er auf befehl von mr. miagi ein paar karate-trockenübungen im restaurant vorführte.

alles in allem wieder eine fette party!

da noch nicht feststeht, wo die fortsetzung am 31.12. stattfinden soll, werden die voraussetzungen für eine spontane silvesterparty momentan vom wuppertaler partykommitee geprüft. hoffentlich kommt da was gutes zustanden.

sollte jedoch noch jemand eine gutgelaunte party-crowd auf seine silvesterparty einladen wollen…. wir stehen bereit…

von Axl am 26.12.2006 um 23:13

Jamaicanischer Weihnachtsmann

Hört mal zu, was der Mann euch vom Leben erzählen kann:

P.S.: Er ist natürlich auch ein Member der SG UNIT

von Marius am 25.12.2006 um 19:53

oh oh oh oh skiiiiii foarn…

gestern bin ich wieder zuhause angekommen. bin nämlich spontan mit meinem pap für ein paar tage in zermatt, am fuße des legendären matterhorns gewesen und es war richtig wicked. kaum leute auf der piste und ich konnte mit meinem “völkl racetiger” geile spuren in die frisch präparierten pisten carven.


außerdem noch alex mit seiner schwester und martin aus meiner stufe getroffen und zusammen gut gefeiert.
aprés-ski im papperla-pub und disko im schneewitchen standen nichts im wege. trotzdem jeden morgen um 10 auf dem berg gewesen. högschte disziplin nenn ich das!
also eine sehr, sehr geile zeit.


alex, viktoria und martin(v.l.) vor dem matterhorn

von Atti am 24.12.2006 um 12:30

SG-Unit Partyagentur

Wie schon langfristig bekannt war wurden 2 SG-Unit Member als Geburtstagsüberraschung für einen 18. Geburtstag gebucht.

Hiermit bedanken wir uns für die vom Gastgeber spendierte Gage von 37.000€!
(Erneute Buchungen von CLAN Membern werden nicht ausgeschlossen, sollten sich aber auf einem ähnlichen Preisniveau bewegen)

Die SG-Unit war doch sehr überrascht über die Fachkompetenz des ortsansässsigen DJ Stefan Ende a.k.a. “DJ Anfang-Ende” vom Underwater Demolition Team, dem angesagten Soundsystem aus der Bonner Bucht.
Durch die gute Musik, ne Menge Crystal und Kölsch wurde uns der Job stark erleichtert.

von Marius am 22.12.2006 um 14:17

Weihnachtsgeschenke

Für Die leute unter euch die immernoch keine Geschenke haben und diese noch sehr schnell besorgen müssen, aber keine Ideen haben, habe ich mal eine kleine Auswahl an Ultimativen Geschenken zusammengestellt:

Nummer 1:
Der Grillspieß für den Esstisch

Nummer 2:
Für die Handyfreaks unter euch, die gerne anderen eine Frikadelle ans Ohr labern

Nummer 3: Für die unter euch, die sich gegen die oben genannten schützen wollen, oder die Familie zu gast haben

und zu guter letzt: Für die Camper unter euch, das Klo für zwischendurch. Einfach ausklappen draufsetzen und Spass haben

Ich hoffe ich habe euch ein wenig geholfen. In diesem Sinne:
Frohe Weihnachten

von Robert am 22.12.2006 um 14:02

Nächste Seite »


RSS-Feed

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Del.icio.us Technorati Mister Wong Oneview Yigg Stumbleupon Google Facebook blogoscoop